schliessen

Liebe (zukünftige) Fahrschüler,

wir sind von 09.08.2021 - 31.08.2021 in der Sommerpause! Das Büro ist in dieser Zeit geschlossen. Fahrstunden mit bestehenden Schülern finden nach Absprache statt.

Ab Mittwoch, 01.09. sind wieder Anmeldungen und Anfragen möglich.

Unsere Bürozeiten für Anmeldungen ab 01.09.2021:
Bempflingen: Mo 18:00 - 18:30 Uhr - Mi 17:30 - 18:30 Uhr
Metzingen: Di 18:00 - 18:30 Uhr

Theorieunterricht findet ab dem 01.09.2021 weiterhin Online statt, Dienstag und Mittwoch 18:30 - 20:00 Uhr.

Das Team der Romys Fahrschule

Ausfahrt Isny 2013

Mit einer Gruppe ehemaliger Fahrschüler ging es am Freitag den 13 September 2013 mittags los nach Isny. Auch wenn wir nicht abergläubisch waren, begleitete uns Romy mit Fahrschulwagen samt Anhänger, falls mal eines der Motorräder schlapp machen sollte. Das Wetter machte leider nicht zu hundert Prozent mit, war aber überwiegend gut. Wie heißt es immer so schön: "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung." Getreu nach diesem Motto, machte sich die Gruppe also auf den Weg. Die Tour führte uns durchs schöne Lautertal, über Bad Wurzach und Leutkirch nach Isny - genauer: nach Bolsternang in die Pension "Zum schwarzen Grat". Diese stellte sich nach kurzer Zeit als ein echter Geheimtipp heraus. Nach der gemütlichen Anfahrt besprach man am Abend, bei gutem Essen, die Tour für den nächsten Tag.

Samstag wollte es die Gruppe mal richtig "krachen" lassen. Die Sonne ließ uns an diesem Tag nicht im Stich. Über Immenstadt nach Bad Hindelang ging es über die Oberjoch-Passstrasse nach Österreich. Zum Mittagessen kehrte man in dem kleinen Ort Elmen ein. Danach konnte jeder beim freien Fahren seine Fahrkünste am Hahntenjoch austesten. Wer seine Fahrlinie verbessern wollte, konnte gerne auch mal hinter einem der Fahrlehrer hinterherfahren und sich was abschauen. Nach einigem rauf und runter ging es dann über Bach, Egg, Aach im Allgäu, Seltmans wieder nach Bolsternang. Einen kurzen Zwischenstopp gab es noch in einer österreichischen Käserei, wo sich die Gruppe mit gutem und zum Teil sehr stinkigem Käse eindeckte. Nach einem anstrengenden, aber schönen Tag saß man am Abend noch lange in geselliger Runde zusammen und tauschte Erfahrungen aus.

Sonntags war das Wetter dann leider nicht ganz so gut, sodass die Gruppe beschloss den direkten Heimweg anzutreten. Wieder an der Fahrschule angekommen, waren sich alle einig: das machen wir nächstes Jahr gleich wieder!

Bei einem Nachtreffen einige Wochen später, sah man sich bei Pizza und leckerem Kuchen (in Motorradform) die Erinnerungsfotos an und sprach auch schon über die kommende Motorradausfahrt 2014. Diesmal sollen es auf jeden Fall vier Tage werden (Wochenende mit Brückentag), da es allen Beteiligten viel zu schnell vorbei ging.

Wir freuen uns jetzt schon sehr darauf und sind gespannt, wen wir diesmal bei unserer Tour begrüßen dürfen!